Mitteilungen für die Presse

Info für die Presse zur Straßenbahn-Sitzung am 9. Februar 2019:

5. Karnevals-Sitzung der Hoppdiz-Wache in der
Partybahn der Rheinbahn

Wann? 9. Februar 2018
Einstieg? Einstieg ab 13:00 Uhr in der Kurfürstenstrasse (Nähe Hauptbahnhof)
Abfahrt? Püntklich um 13:30 Uhr
Endhaltestelle ? Wieder am Hauptbahnhof, gegen 18 Uhr
Ende des Spaßes? Unvorhersehbar – weil, wer denn möchte, gerne mit zum Absacker in
die Brauerei Schumacher, Oststr. 123 gehen kann

Während dem die Straßenbahn vom Hauptbahnhof (Kurfürstenstraße) in Düsseldorf und – dieses Mal erstmalig in Ratingen – kreuz und quer fährt und am Ende wieder am Hauptbahnhof ankommt, feiert die Hoppediz-Wache und ihre jecken Gäste Karneval. Garantiert wird:

  • Nicht ganz echte „Kontrollettis“
  • Echtes Rheinbahn-Personal, damit auch alles ”jut lüppt”
  • De Rhingschiffer
  • Jana Lehne, Kinder- und Jugendhoppeditz der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Das Ratinger Prinzenpaar
  • DUBB
  •  Moderatoren und Kellner, die (hoffentlich) jeder Kurve Stand halten 😉

Durchs Programm führen Rafaela Kaiser und Markus Schäfer.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns besuchen und über uns berichten würden.

Für den Fall, dass uns die Presse besuchen möchte, ist ein Zu- und Ausstieg an jeder Haltestelle der Rheinbahn entlang des Fahrtweges möglich – das gilt nur für die Presse, nicht für die Gäste (aus Sicherheitsgründen).

Bitte melden Sie sich für den Zugstieg unter der Telefonnummer, die Sie mit Ihrer persönlichen Einladung per Mail erhalten haben. Ihre Ansprechpartner in der Bahn sind Clemens Kaiser und Regina Stocks. Wir würden uns freuen, wenn wir für Sie anhalten dürfen!

Gerne können Sie uns auch unter hoppedizwache@web.de ansprechen.
 

13 Jahre Hoppediz-Wache e.V.
Die Hoppediz-Wache e. V. wurde am 11.11.2005 von 11 Freunden gegründet.
Die Hoppediz-Wache hat ”Offizielle Mitglieder” und ”Offizelle Nicht-Mitglieder” und ”stille, offizielle Nicht-Mitglieder” (Ehrenmitglieder).
Bei der besonderen Kategorie von ”Offiziellen Nicht-Mitgliedern” der Hoppediz-Wache gibt es nur bei uns. Es sind enge Freunde, die viel für die Hoppediz-Wache tun oder Menschen, die keinem Verein beitreten, aber unbedingt dabei sein möchten.
Die Idee dem Hoppeditz eine Wache zur Seite zu stellen ist einem der Gründungsmitglieder beim Betrachten eines Denkmals aus dem 19. Jahrhundert bekommen. Die Hoppediz-Wache hat sich bewusst für die alte Schreibweise ohne ”t” entschieden.
Weitere Informationen zur Hoppediz-Wache finden Sie hier auf unserer Website oder beim Präsidenten, Clemens Kaiser, Tel. 0172 2044477 oder unter hoppedizwache@web.de. Clemens Kaiser und Regina Stocks sind am Abend der Sitzung auch die Ansprechpartner für Sie – fragen Sie sich einfach durch das Gewühl 🙂